Arrow
Arrow
PlayPause
Slider

Unsere KOMPETENZ ist Ihr Vorteil

Die INBETRIEBNAHME der Anlagen erfolgt in unserem Werk in Weiterstadt. Für den Aufbau von Systemen in den Bereichen Robotertechnik, Prozesstechnik, Sicherheitstechnik und SPS steht gut ausgebildetes Personal zur Verfügung.

Der erstklassige SERVICE von Robolution sorgt dafür, dass Ihre Systeme immer auf dem höchstmöglichen Level arbeiten. Ein Service-Team steht Ihnen zur Verfügung, um Fehlfunktionen zu beheben, Programmierungsunterstützung zu leisten, Anlagen zu verlegen und vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen.

USERE SERVICE-EXPERTEN SIND MIT IHREM FACHWISSEN AUF IHRER SEITE

  • Servicetechniker
  • Inbetriebnehmer
  • Roboterprogrammierer (ABB, Fanuc, Kuka, Yaskawa)
  • SPS-Programmierer

UNTERSTÜTZUNG RUND UM IHR SYSTEM

  • Werksverlagerung
  • Änderung
  • Optimierung
  • Programmierunterstützung
  • Produktionsüberwachung
  • Service- und Wartungsservice

WELTWEITER SUPPORT INNERHALB UNSERER LINCOLN AUTOMATIONS GRUPPE

  • Über 600 sehr erfahrene Mitarbeiter
  • Über 55.700 qm Hallenfläche
  • Produktionsstandorte in den USA und Deutschland
  • Standorte in den USA, Mexiko, Kanada,
  • Deutschland, China und Brasilien

ROBOLUTION SERVICE HOTLINE

Mon.-Fr.: 7.00 – 18.00

+49 (0) 6150 – 5919881

WIR BIETEN UNTERSTÜTZUNG FÜR FOLGENDE ROBOTERHERSTELLER

  • S4C
  • S4C+
  • IRC5
  • SafeMove
  • R30iA
  • R30iB
  • DCS
  • KRC-2
  • KRC-4
  • Safe Operation
  • ERC
  • MRC
  • XRC
  • NX100
  • DX100
  • DX200
  • Safety Controller FSU

ROBOTER PROGRAMMIERUNG

  • ABB, Fanuc, Kuka und Yaskawa
  • Aktualisieren oder optimieren aktueller Programme, um die Zykluszeit zu verbessern
  • Automatisierte zu Nicht-Automatisierten Bereichen hinzufügen
  • Neuinstallation/-programmierung: Schweißen, Lichtbogen-, Wiederstandschweißen, Handling, Schneiden und mehr

SPS-PROGRAMMIERUNG

  • Aktualisieren oder Optimieren aktueller Programme
  • Programmiererfahrung in: Siemens und andere auf Anfrage
  • Spezialisierte HMI-Programmierung für Diagnose- und Bildverarbeitungssysteme

ANLAGEN WARTUNG

  • vorhandene Schweißzellen überarbeiten
  • Warten von Schweißequipment, Massekabel und Schweißbrenner
  • Positionierer kalibrieren
  • Feinabstimmungen aufeinander abgestimmer Systeme
  • Software-Upgrades
  • Vorrichtungen
  • Aktualisieren von Sicherheitskreise und -ausrüstung
  • Technicher Support bei Ferien-/ Produktwechsel